YWPA-Award 2021

Einsatz für Gleichberechtigung, für Nachhaltigkeit und das Verschmelzen in fremde Kulturen sind das, was unsere diesjährige Preisträgerin des YWPA-Awards auszeichnet:

Lotte Escher ist 18 Jahre alt und lernt gerade für ihr Abitur am CRG. Trotz Ihren jungen Alters hat sie schon für längere Zeit in 3 Ländern gewohnt und dort die Schule besucht. Die Möglichkeit auch als Frau selbstbestimmt eigene Ziele und eine Karriere auszuüben liegen ihr, genauso wie der Umweltschutz und der nachhaltige Umgang mit vorhandenen Ressourcen am Herzen. Sie lebt bewusst aus Überzeugung schon mehrere Jahre als Veganerinund hat in ihrer Schule eine Kleiderbörse für modische getragene Kleidung organisiert.. Sich positionieren heisst für Lotte dabei auch die Wortführung auf Veranstaltungen der Bewegung „Fridays for Future" oder das Einführen eines vegetarischen Tages in der Schulmensa, wohl wissend, dass man sich mit beidem nicht nur Freunde macht.

Lotte Escher möchte nach dem Abitur Jura studieren.